Die
Kantinenwirtschaft

Tag der offenen Töpfereien auf dem Kunsthandwerkerhof in Thomsdorf

 

Am zweiten Märzwochenende laden bundesweit viele Töpfereien zum Schauen und Mitmachen ein.

 

Am 09. und 10. März von 10-18 Uhr sind auf dem Kunsthandwerkerhof in Thomsdorf alle Werkstätten und Galerien geöffnet und die Kunsthandwerker lassen sich bei ihrer Arbeit auf die Finger schauen.

 

Auch die anderen Galerien und Werkstätten auf dem Kunsthandwerkerhof haben geöffnet und zeigen Stücke aus Holz ,Papier, Metall, Glas, Malerei, Fotografie, Filz- und Walksachen. Am ganzen Wochenende sind die Kunsthandwerkerinnen, die sich mit dem Material Ton beschäftigen, zum Gespräch bereit .

 

Die Keramikerin Anne Schattka-Steinbuch fertigt in ihrer Werkstatt auf dem Hof funktionelle Gebrauchskeramik und Waschbecken für Badezimmer und Küche aus Steinzeug. Am Tag der offenen Töpfereien wird sie an der Töpferscheibe sitzen und das Drehen und Henkeln vorführen.

 

Außerdem gibt es Gebrauchskeramik von Frederieke Dux aus Lychen in der Ladengalerie Quintessenz zu sehen. Sie empfängt an diesem Wochenende Besucher in Ihrer Werkstatt in Retzow.

 

Skulpturen und Aufbaukeramik können in der Galeriewerkstatt von Christine Radecke zu bestaunen sein. Sie wird an diesem Wochenende eine Plastik formen.

 

Im Atelier von Stephanie Schrantz werden neben Gebrauchskeramik aus Steinzeug auch dekorative Einzelstücke ausgestellt. Auch sie steht für Erläuterungen und Demonstrationen über das Töpferhandwerk in ihrer Werkstatt bereit.

 

Die Kantinenwirtschaft ist von Samstag bis Sonntag geöffnet und lockt nach einem Rundgang durch die Werkstätten mit Leckereien aus der Küche von Helmut Schattka und hausgebackenem Kuchen.

 

Mehr unter www.kunsthandwerkerhof-thomsdorf.de

 

Plakat 20191